next up previous contents index
Next: Textbasis Up: Vorgehensweise Previous: Vorgehensweise

Verwendete Assoziationsnormen

In den Jahren 1957 und 1958 wurden von Russell & Meseck (1959) deutsche Assoziationsnormen  erhoben, die in Russell (1970) vollständig abgedruckt sind. Insgesamt 331 Versuchspersonen wurden die deutschen Übersetzungen der von Kent & Rosanoff (1910) verwendeten 100 Stimuluswörter vorgegeben. Die Versuchspersonen waren Studenten und Gymnasiasten aus Würzburg, Aschaffenburg und Schweinfurt. Sie hatten die Aufgabe, zu jedem schriftlich vorgegebenen Wort das erste Wort, das ihnen einfiel, niederzuschreiben.



Reinhard Rapp
Fri Jul 18 19:19:31 MET DST 1997