next up previous contents index
Next: Assoziationen zu Einzelstimuli in Up: No Title Previous: Mehrsprachige Texte und Wörterbücher

 

Anhang B: Assoziationsnormen  für Einzel- und Mehrwortstimuli

 

Die nachfolgenden Tabellen enthalten die Versuchsergebnisse des in Kapitel gif beschriebenen Assoziationsexperimentes. Die Abschnitte gif und gif zeigen die Assoziationsnormen für das Assoziieren auf einzelne Stimuluswörter in den Versuchsdurchgängen A und B. Zu jedem Stimuluswort werden alle gegebenen assoziativen Antworten und die Häufigkeit ihrer Nennung aufgeführt. In beiden Versuchsdurchgängen wurden den 16 bzw. 15 Versuchspersonen dieselben Stimuli präsentiert. Da die Zuordnung der Versuchspersonen auf die beiden Versuchsdurchgänge zufällig erfolgte, sollten sich die Ergebnisse beider Durchgänge nicht mehr unterscheiden, als es durch zufällige Schwankungen bedingt ist.

In den Abschnitten gif und gif sind hingegen die von den beiden Versuchspersonengruppen gegebenen assoziativen Antworten auf Paare von Stimuluswörtern aufgelistet. Die beiden Versuchsdurchgänge unterscheiden sich durch die Anordnung der Wörter auf dem zur Präsentation verwendeten Bildschirm. Folgte in Versuchsdurchgang A das Wort j dem Wort i, so wurde in Versuchsdurchgang B die umgekehrte Reihenfolge gewählt. Durch Vergleich der in den beiden Versuchsdurchgängen erhaltenen Ergebnisse kann überprüft werden, ob die (räumliche) Präsentationsreihenfolge der Stimuluswörter von Bedeutung ist.





Reinhard Rapp
Fri Jul 18 19:19:31 MET DST 1997